Musik im Park

Heute

Auf einen Blick

  • Bad Zwischenahn

Der Juni in Bad Zwischenahn startet mit einem bunten Musikprogramm

Es gilt immer die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltende Niedersächsische Corona-Verordnung. Bitte informieren Sie sich vorab ob die Veranstaltung stattfindet.

Vom 04. bis zum 06. Juni präsentieren sich auf der Terrasse hinter der Wandelhalle unterschiedliche Künstler und verschiedene Musik-Genres – mit Unterstützung der Bad Zwischenahner Touristik GmbH.

Drei stimmungsvolle Tage mit Open-Air-Musik vor der Kulisse des Zwischenahner Meeres erwarten die Besucher.

Freuen Sie sich auf Jazz, Pop und Rockmusik!

Bitte beachten Sie, dass der Einlass nur unter folgenden Voraussetzungen gestattet ist:
- Vorherige Anmeldung in der Tourist-Information Bad Zwischenahn
- Luca-App zum Einchecken vor Ort
- Vorliegen eines negativen Corona-Tests (PCR- oder PoC-Antigen-Test), der Test darf max. 24 Stunden alt sein
- Alternativ kann ein Nachweis über eine vollständige Impfung oder Genesung vorgelegt werden
- Medizinischer Mund-Nasen-Schutz

Programm


Freitag
18:00 - 22:00 Uhr Eröffnungskonzert mit Jay & Friends

Samstag
14:00 - 16:00 Uhr Die Sinatra Story mit Jens Sörensen
17:00 - 19:00 Uhr Jürgen Brinker
20:00 - 22:00 Uhr The Creapers - Beat und Rock’n’Roll aus den Fifties und Sixties

Sonntag
10:00 - 12:00 Uhr Ain't we sweet - Jazz & Blues Band
13:00 - 15:00 Uhr Knut Richter Trio - Internationaler Jazz

Jay & Friends

Wenn sie plötzlich live miterleben, wie Chaka Kahn, Kool and the Gang & Barry White
auf Katy Perry, Adele & David Guetta treffen, dann befinden sie sich sehr wahrscheinlich
gerade auf einem Event mit J.A.F.
Kaum eine Band vermischt so geschickt Soul & Discoklassiker von Interpreten wie
Michael Jackson oder Chic mit aktuellen Chartbreakern von Bruno Mars, Rihanna oder
Pink.

Die Sinatra Story

Der Oldenburger Jens Sörensen lässt als einer der besten Frank-Sinatra-Interpreten den
legendären Entertainer wieder aufleben.
Er präsentiert eine musikalisch-biographische Zeitreise durch das bewegte Leben und die
einmalige Musik des größten Entertainers des vergangenen Jahrhunderts: Frank Sinatra.
Verblüffend echt lässt Jens Sörensen die Sinatra-Welthits erklingen und plaudert ebenso
amüsant wie informativ als „Frankyboy aus seinem Leben.

Jürgen Brinker

Jürgen Brinker hat einen Mix aus eigenen Songs und Cover-Songs im Gepäck. Er begleitet sich selbst auf der Gitarre und Fuß-Percussion.
Der leeraner Musiker ist in der Region inzwischen kein Unbekannter mehr. Durch die Vielzahl der Auftritte hat sich sein Wirkungskreis rasant vergrößert. Buchungen kommen inzwischen aus ganz Deutschland, aus dem euröpäischen Ausland und sogar aus China.
Seine Songs handeln vom Alltag, vom Verliebtsein, vom Nichtmehrverliebtsein und von anderen kleinen und großen Lebensweisheiten. Musikalisch werden Singer/Songwriter und auch Rockfans auf ihre Kosten kommen. Der markante Gesang, das rhythmische Zusammenspiel von Gitarre und kleinem Schlagzeug und die Nähe zum Publikum machen einen Abend mit Jürgen Brinker immer wieder zu einem tollen, viel zu schnell vorübergehenden Erlebnis.

The Creapers

Sind Sie bereit für die heißeste Rock'n'Roll-Band Deutschlands?
Von null auf hundert in weniger als einer Minute: Wenn THE CREAPERS die Bühne betreten, wird sofort ein Fass aufgemacht. Beat und Rock‘n‘Roll aus den Fifties und Sixties, dazu die wichtigsten Instrumentals jener Tage und auch die eine oder andere Ballade.
Ein regelrechter Tornado tobt los! Von der ersten Sekunde an! Und wer sich nicht anschnallt, hat keine Chance mehr. Schon nach kürzester Zeit liegen mindestens zwei der Musiker wie Maikäfer auf dem Rücken, spielen liegend ihre Instrumente, improvisieren dazu Soli, dass einem die Spucke wegbleibt.

Ain't we sweet

Die Frage „Ain’t we sweet?“ stellte sich in einem der wenigen selbstreferenziellen Momente der Band in Anlehnung an den Jazz-Standard „Ain’t she sweet?“, als sich unter den Mitgliedern wieder einmal Erinnerungen verklärten. Heute sorgt der für eine Jazz-Band untypische Bandname immer noch für angemessene Verwirrung, insbesondere, was die Frage der Stilrichtung angeht.
Wer vermutet hinter diesem Namen schon Oldtime-Jazz, Swingstandards, Funk, Latin und Ausflüge zu den „Blues Brothers“ oder „Chicago“? Dabei gehen die Musiker mit dem Material recht frei und unverfroren um. Klassikern wie „Summertime“, „Sunny“ verpasst sie ein rockiges Outfit, die „Gebläse“ legen sich im Satz mit Kompositionen von Dizzy Gillespie, Herbie Hancock oder Neal Hefti an, kurzum; es werden alle musikalischen Mittel eingesetzt um großen Vorbildern Ehre zu erweisen, Spielfreude zu entfalten, Jazz unterhaltsam zu interpretieren und dem Publikum den Swing in die Beine zu treiben …

Knut Richter Trio

Let's Swing: Eines der gefragtesten Ensembles der internationalen Jazzszene zeigt uns, warum es die Leidenschaft für Swing im Blut hat. Seit der Gründung des Knut Richter Swingtetts vor fünfzehn Jahren hat Knut Richter viele interessante Musiker kennengelernt. Zwei seiner internationalen Kollegen ragen dabei besonders heraus: Ausnahmepianist und Akkordeonspieler Joe Dinkelbach und Kontrabassist Hervé Jeanne, der lange Zeit Mitglied der Roger Cicero Band war. Alle drei haben eines gemeinsam: Sie spielen Swing aus Leidenschaft. Knut Richter überzeugt mit einem Sound, der neben dem charakteristischen relaxten Gesang das Spiel auf der klassischen Jazzgitarre perfektioniert hat. Sowohl Musikern als auch Zuhörern macht dieser Swing einfach nur Spaß.
Unkontrolliertes Fingerschnippen und gute Laune garantiert!










Termine im Überblick

Auf der Karte

Bad Zwischenahner Touristik GmbH
Unter den Eichen 18
26160 Bad Zwischenahn

Tel.: 04403 61 9159
Fax: 04403 61 9158
E-Mail:
Webseite: www.bad-zwischenahn-touristik.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.