Finne-Wanderweg

Auf einen Blick

  • Ziel: Rastenberg/Sachsenburg
  • mittel
  • 89,38 km
  • 1 Tag 16 Min.
  • 1309 m
  • 378 m
  • 96 m
  • 80 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Die Finne ist der östliche Ausläufer des Harzes, der sich als Höhenzug durch Saale-Unstrut zieht.

Der Wanderweg verläuft ab Weißenfels durch den schönsten Abschnitt der Region, streift im Blütengrund bei Naumburg das Unstruttal mit seinen einmalig schönen Terrassenweinbergen und Sandstein-Weinbergshäusern und verlässt das Saaletal bei Bad Sulza, nachdem der Rudelsburg und der Burg Saaleck ein Besuch abgestattet wurde.  Von Auerstedt sieht man schon bald die Eckartsburg. 

Auf dem Kamm der Finne entlang geht es über Marienthal durch wunderbare Waldgebiete weiter nach Rastenberg. Von Burgwenden aus führt der Wanderweg durch schöne Laubwälder direkt auf dem Höhenzug mit Aussichten nach Norden und Süden und erreicht das Durchbruchstal der Unstrut in Sachsenburg – das Wanderziel und Startort des Hainleitewanderweges.
1. Etappe:  Weißenfels – Naumburg (17km)
2. Etappe:  Naumburg – Bad Kösen / Himmelreich (16km)
3. Etappe:  Bad Kösen – Marienthal (16km)
4. Etappe:  Marienthal – Rastenberg (14km)
5. Etappe:  Rastenberg – Burgwenden (15km)
6. Etappe:  Burgwenden – Sachsenburg (13km)


Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.