© tiarrach

Gläserner Steig

Auf einen Blick

  • Start: Arrach
  • Ziel: Grafenau
  • mittel
  • 94,91 km
  • 1 Tag 1 Std.
  • 3025 m
  • 1032 m
  • 482 m

Arrach - Lambach - Lohberg - Kleiner Arbersee - Brennes - Bayerisch Eisenstein - Zwiesel - Frauenau - Spiegelau - Grafenau

Der Gläserne Steig führt den Wanderer auf überwiegend bequemen Wegen durch die naturnahe Kulturlandschaft und die ausgedehnten Bergwälder des Bayerischen Waldes. In sechs Tagesetappen (Länge: ca. 99 km), geht es vom Luftkurort Arrach durch den Lamer Winkel, über das Arbergebirge in das Tal des Regenflusses nach Bayerisch Eisenstein und Zwiesel und weiter entlang des Nationalparks Bayerischer Wald über Spiegelau nach Grafenau. Bei der Wanderung durch idyllische Heckenlandschaften, entlang verträumter Waldbäche oder durch urige Bergwälder ist die Geschichte dieser Landschaft, die Glastradition, immer allgegenwärtig. Die zahlreichen am Weg befindlichen Orte und Weiler, deren Namen auf –hütte oder –schleif enden, weisen auf ehemalige Glashütten und Glasschleifen hin. Aber auch viele namhafte, noch in Betrieb befindliche Glashütten am Weg laden zu einer informativen Betriebsbesichtigung oder zu einem Bummel durch die Verkaufsräume ein. Das Mineralienmuseum in Arrach, die ehemalige Quarzabbaustätte am Hennenkobel (Kiesau) oder das Glasmuseum in Frauenau runden das reichhaltige kulturelle Programm entlang des Gläsernen Steiges ab. 1. Etappe: Arrach – Lohberg - Strecke: 18 km, Gehzeit: ca. 4,5 Std.; 2. Etappe: Lohberg - Bayerisch Eisenstein - Strecke: 17 km, Gehzeit: ca. 5 Std.; 3. Etappe: Bayerisch Eisenstein – Rabenstein - Strecke: 17 km, Gehzeit: ca. 4,5 Std.; 4. Etappe: Rabenstein – Frauenau - Strecke: 20 km, Gehzeit: ca. 4,5 Std.; 5. Etappe: Frauenau – Spiegelau - Stecke: 14 km, Gehzeit: ca. 3,5 Std.; 6. Etappe: Spiegelau – Grafenau - Strecke: 13 km, Gehzeit: ca. 3 Std.; Hinweis: An jedem Etappenziel werden die Wanderer in Form von Schautafeln über die Glasherstellung und die Glasgeschichte der jeweiligen Orte umfassend informiert. Zum Abschluss der Wanderwoche erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde und eine Wandernadel von seinem Gastgeber in Grafenau überreicht. Der Rücktransport zum Ausgangspunkt erfolgt per Taxi und ist im Preis enthalten. Hinweis: Auch einzelne Etappen buchbar! Zentrale Buchungsstelle für das Pauschalangebot "Gläserner Steig" ist die Tourist-Information Grafenau.

Wegbelege

  • Unbekannt (65%)
  • Asphalt (10%)
  • Schotter (10%)
  • Wanderweg (15%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.