Rundweg Rödel bei Freyburg

Auf einen Blick

  • Start: Schützenplatz in Freyburg
  • Ziel: Freyburg
  • mittel
  • 7,82 km
  • 2 Std. 11 Min.
  • 144 m
  • 234 m
  • 104 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Eine abwechslungsreiche Wanderung über Wiesen, durch Wälder mit herrlichen Ausblicken

Die Wanderung beginnt im Stadtzentrum/Bahnhof des Winzerstädtchens Freyburg. Entlang der Waldkante genießen Sie den Blick auf den Schweigenberg, die Terrassenweinberge und Weinberghäuschen. Hoch über dem Unstruttal ist die Klosterkirche von Zscheiplitz zu sehen.
Es geht weiter über Wiesen und durch einen Laubwald, der Blick von oben erinnert an ein Amphitheater.
Der Himmel märchenblau und „milanüberflogen“– so präsentiert sich das Rödelplateau mit seiner artenreichen Flora. Koniks wurden zum Erhalt des Trockenrasens angesiedelt, um eine Verbuschung zu verhindern.
Auf dem Rödel wurde früher in zahlreichen Steinbrüchen Muschelkalk gewonnen. Manche dieser alten Steinbrüche sind noch offen und sichtbar, andere hat sich die Natur zurückgeholt. Ein Hohlweg führt durch Wald und Obstplantage zum Dorf Nißmitz.
Über die Unstrutwiesen mit Blick zum Schloss Neuenburg und zum Herzoglichen Weinberg wandern Sie zurück nach Freyburg.

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.