Schweigenberg - Rundweg

Auf einen Blick

  • Start: Tourist-Information Freyburg
  • Ziel: Tourist-Information Freyburg
  • mittel
  • 7,35 km
  • 2 Std. 4 Min.
  • 134 m
  • 192 m
  • 104 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Das Land aus Wein und Stein entdecken

Vom Stadtzentrum der Jahn-, Wein- und Sektstadt Freyburg (Unstrut) wandern Sie zur Rotkäppchen Sektkellerei. Links neben den historischen Kelleranlagen beginnen die Gartenstraße und der Einstieg in den Schweigenberg Rundweg.
Der 2016 neu ausgeschilderte Rundweg verläuft zum Teil auf dem Geopfad Zscheiplitz, dem Feengrotten-Kyffhäuser-Weg sowie auf dem Weinlehrpfad Saale-Unstrut.
Auf der mittelschweren Wanderung oberhalb und unterhalb der Weinberge passieren Sie historische Kalksteinbrüche, lernen mit etwas Glück den Müller der Mühle Zeddenbach kennen und genießen den idyllischen Blick in das Unstruttal von der Klosterkirche Zscheiplitz.
Versäumen Sie es nicht, den Wein dort zu probieren, wo er wächst. Die Straußwirtschaften entlang der Route haben getreu dem Motto „Wenn der Strauß hängt, wird ausgeschenkt“ für Sie geöffnet.  Abrunden können Sie die Wanderung mit einem Abstecher zum Bodelschwinghdenkmal oder zum Mägdestein.

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.