Nebensaison bringt Gäste

Workshop zur Belebung der Nachfrage im Tourismus

  • Workshop Nebensaison & Produkte beleben

  • Thema: beleben der Nebensaison

  • Workshopleiter: Julia Jung und Stefan Niemeyer

Der Praxis-Workshop, um die Nebensaison und buchungsschwache Zeiten im Tourismus zu beleben.

Leere Betten und verlassene Gassen in der Nebensaison? Was tun, wenn die Zeit der „Sauren Gurken“ beginnt? Im Praxis-Workshop gestalten wir Angebote und Produkte, um neue Gäste zu gewinnen.

 

Ziele

  • Vermarktungsplan zur Belebung der Nebensaison und buchungsschwachen Zeiten.

  • Gestaltung neuer Angebote und Produkte zur Nebensaison.

  • Nutzung von neuen Vertriebswegen und Portalen zum Vertrieb

Leistungen

  • mind. 6 Stunden Workshop und Training.

  • Ideenheft „Erfolgreich in der Nebensaison“ mit allen Checklisten, Aktionsplänen und Tipps.

  • 5 unveröffentliche Ideen für Angebote zur Nebensaison

 

 

Ablauf

Dauer des Workshops ca. 6 Stunden.

1. „Nur mal kurz die Entspannung retten.“ – der Gast zur Nebensaison
Auf Grundlage der Zielgruppen der Destination und deutschlandweiten Zahlen bilden wir ein Anforderungsprofil für die typischen Gäste der Nebensaison.
Was sind Erwartungen der Gäste an eine Angebot in der Nebensaison?
Welche besonderen Anforderungen sind für Gäste wichtig?
Wie unterscheidet sich die Gästestruktur von den anderen Saisonzeiten?
Welche Preissensibilität haben Gäste in der Nebensaison?

2. „Markt und Straßen stehn verlassen“ – Im Selbstbild und Fremdbild der Nebensaison
Welche Erlebnisse und Attraktionen sind nutzbar?
Wie ist die Struktur von Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten?
Wie sind die Mobilitätsangebote?
Welche Aktivitäten können durchgeführt werden?

3. „50 Shades of Seasons“ – wie machen es die anderen Reiseziele
Good Practices für Kurzurlaube und Übernachtungen in der Nebensaison
Good Practices für gastronomische Angebote in der Nebensaison
Good Practices für Events und Veranstaltungen in der Nebensaison
Good Practices für Produkte und Merchandises in der Nebensaison

4. „Wir feiern hier`ne Party und du bist mit dabei.“ – die Produktwerkstatt
Was schafft Aufmerksamkeit für Gäste in der Nebensaison?
Welche Gastronomie, Künstler und Übernachtungen gehören dazu?
Wie können Outdoor-Angebote integriert werden?
Womit verkaufen wir Zusatznächte?

5. „Zusammen ist man weniger allein“ – Vertriebsnetzwerke bilden
Angebote mit mehren Übernachtungs- und Leistungspartnern
Einzel-Angebote mit gegenseitiger Vernetzung
Einzel-Leistungen mit Staffelangeboten
Preis- und Angebotsgestaltung

6. „1,2,3 … meins“ – Vertriebsportale finden
Vertriebsportale und ihre Angebote zur Nebensaison
Last-Minute und Kurzurlaubsportale zur Nebensaisn
Live-Deal-Portale
Online-Reisebüros und Veranstalter
Gutschein-Portale

7. „Ein Freund, ein guter Freund …“ – Gästebindung und Social Media
Dialog – und Messengermarketing zur Nebensaison
Influencer- und Stammgast-Marketing zur Nebensaison
Website- und Suchmaschinen-Optimierung zur Nebensaison
Anzeigenformate bei Google und Facebook zur Nebensaison
Empfehlungsmarketing zur Nebensaison